Veranstaltungen

Künstliche oder künstlerische Intelligenz? Am 08.12.2023 - STUBE / Prog, Bern

Neuer Termin unserer Veranstaltung!

Der Hype um KI ist riesig. Heilsversprechen und Schreckensszenarien geben einander die Hand. Regulation hinkt – wie wohl immer – hinterher. Dazu kommen viele Ungewissheiten. Wie funktionieren diese Maschinen, welche materiellen Grundlagen und Ressourcen verschlingen sie, woher stammen die Daten und welche Konsequenzen haben diese Technologien für nahe und ferne Zukünfte?

Wir haben die üblichen Reaktionen auf diese Entwicklung. Zum einen schiessen wir uns sehr schnell auf eine Meinung ein – zum anderen befragen wir Expert*innen, die es wohl wissen werden. Leider und oft genug verbinden sich diese Bewegungen zu einer selbstbestätigenden Schlaufe. Sicher nicht die intelligenteste Art, um mit derart komplexen Themen umzugehen.

Wir können aber der Schlaufe entkommen, wenn wir «künstlich» in «künstlerisch» verändern. Daniel Osterwalder lädt uns dazu ein, die künstlerische Intelligenz zu erforschen. Die Art und Weise wie Künstler*innen dabei vorgehen, sich an ein Thema heranzutasten, sich darin zu vertiefen, Beziehungen auftauchen zu lassen, Verborgenes ins Licht zu führen, andere Perspektiven einzunehmen. Diese Intelligenz überschreitet die Grenzen der verschiedenen Disziplinen und verbindet zu ganzheitlicheren Betrachtungen – zum Sinn.

Daniel Osterwalder wird uns in einem interaktiven Format in das Thema begleiten und wir erkunden es gemeinsam im Dialog. Wir freuen uns auf deine Teilnahme an diesem interaktiven Event.

WO: Stube im Progr, Waisenhausplatz 30, 3011 Bern
WANN: 08.12.2023 - 19:30 bis 21:00 Uhr

BITTE ANMELDEN: sektionmedien.be[at]org.syndicom.ch

Syndicom Sektion Bern Medien
Der Vorstand

 

 

32. Berner Medientag zum Thema Künstliche Intelligenz

Samstag, 25. November 2023, 13 – 16 Uhr, anschliessend Apéro
In der Aula WKS Bern, Zieglerstrasse 20, 3007 Bern

Redaktionen nutzen zunehmend Tools mit Künstlicher Intelligenz; seien es automatisch generierte Texte zu Sportresultaten oder eine Roboterstimme, die einen Text wie ein Mensch vorliest. Was bedeutet das für die tägliche journalistische Arbeit und den Journalismus im Allgemeinen? Und welche Art von Journalismus kann ein Mensch leisten, eine Maschine jedoch nicht? Das diskutieren wir am Berner Medientag.

 

Programm

KI: Was macht sie bereits? (Panel)
Isabelle Jacobi, Tamedia
Sandro Mühlemann, Keystone-SDA
Tobias Graden, Bieler Tagblatt

KI: Was kann sie nicht? (Panel)
Oliver Washington, Radio SRF
Ane Hebeisen, Tamedia
Lea Stuber, Surprise

KI: Was soll sie überhaupt? (Gespräch)
Dennis Bühler, Medienethik

 

Der Berner Medientag wird von folgenden Organisationen bezahlt: syndicom, ssm, impressum, bprg.

Der BM dankt den weiteren Sponsoren Burgdorfer Bier und SRG Bern Freiburg Wallis.

HIRE AND FIRE - Eine *gute* Zukunft für uns Freischaffende

Im Vorstand der Freischaffenden-Kommission von syndicom diskutieren wir schon länger das Thema unserer Zukunft. Im Zeitalter von Chatbots und «digitalen Anstellungsbedingungen» ist das unterdessen ein spürbares Problem für uns alle geworden. Die Arbeitswelt entwickelt sich immer mehr nach dem «Hire & Fire» Anstellungsmodell und die Diskussion wird zentraler. 

Wie gehst Du damit um? Welche Visionen hast Du für Dein Berufsleben? Warum bist oder bleibst Du freischaffend? Was gefällt Dir und beflügelt Dich? Wo gibt’s Probleme? Was kann die Gewerkschaft für Dich tun?

Mach mit, melde Dich an! Online anmelden

Nimm eine Kollegin, einen Freund mit!

Datum  Freitag, 5. Mai 2023
Zeit  13.30 bis 17.45 Uhr mit anschliessendem Apéro.
Ort  Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3001 Bern (Spittelsaal)

Wir möchten uns an einem eher experimentellen Nachmittag mit Dir austauschen und gemeinsam lernen, was da auf uns zukommt. Dazu laden wir motivierte Teilnehmer:innen aus allen möglichen Berufen ein, damit wir uns kennenlernen können und Ergebnisse folgen. 

Sam Nüesch, vom Amt für Zukunft, wird diese workshopartigen Runden leiten. Schon allein diese Ansage verspricht einen spannenden Nachmittag. Und es ist viel Raum eingeplant für uns, damit wir gemeinsam reden und zuhören können. Moderiert wird der Anlass von unserer Co-Präsidentin Regula Stämpfli, Politikwissenschaftlerin, Historikerin, #diepodcasin. Nähere Informationen kannst Du dem Flyer entnehmen.

Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen.

Herzliche Grüsse
Vorstand syndicom IG-Freischaffende

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren